Kollaboratives Schreiben und Ideen sammeln

In Gruppenarbeiten kann das gleichzeitige Arbeiten an einem Dokument oder das Geben gegenseitiger Hinweise den Arbeitsprozess effizienter gestalten. Auch bei räumlicher Trennung können die Mitglieder so zusammen an ihrem Projekten arbeiten.

 

Bookcreator

  • Plattform: IOS, Web
  • Registrierung:
  • Kosten: 5,49€ (Web ist kostenlos)
  • Beschreibung: Mit der App lassen sich eigene E-Books erstellen. Es kann zwischen unterschiedlichen Buchtypen gewählt werden. So können eigene Lehrwerke zu im Unterricht behandelten Themengebieten erstellt werden

Padlet

  • Plattform: Android. IOS 
  • Registrierung: mit E-Mail-Adresse und Nutzername, auch mit Gmail möglich
  • Kosten: kostenlos,einige Funktionen käuflich erwerbbar
  • Beschreibung: Auf der digitalen Pinnwand können Informationen aus verschiedenen Quellen eingebettet werden. Auch kollaboratives Arbeiten ist möglich. Per QR-Code gelangen die Schülerinnen und Schüler schnell zu der Pinnwand.

Trello

  • Plattform: Android, IOS , Web
  • Registrierung: E-Mail-Adresse, Nutzername
  • Kosten: kostenlos, mehr Funktionen für ca. 6€ im Monat
  • Beschreibung: Mit der Projektmanagement-Software können Boards mit Aufgaben und Checklisten erstellt werden. Diese Listen beinhalten Karten, die man auf den Listen beliebig hin und her schieben kann. Die einzelnen Listen lassen sich beispielsweise nach unterschiedlichen Stadien eines Projektes. Auf den Karten können auch zum Beispiel Dateien, Bilder und Tags eingebunden werden. Anschließend kann man alleine oder zusammen auf dem interaktiven Board arbeiten.

ZumPad

  • Plattform: Web
  • Registrierung: nicht notwendig
  • Kosten: keine
  • Beschreibung: Mit dem Etherpad der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V. können die Schülerinnen und Schüler über einen überschaubaren zeitgleich wie auf einem digitalen Notizzettel arbeiten. Das zu Anfang leere Pad kann wie ein Blatt Papier beschrieben werden. Zudem kann es in verschiedenen Formaten abgespeichert werden. Zum kollaborativen Arbeiten kann das Pad zum Beispiel zum gemeinsamen Brainstormen oder zum Vergleichen von Gruppenergebnissen nutzen. Die Lernenden üben so zudem eine schriftliches Dokument zu strukturieren und organisieren.

Weitere Tools:

edupad.ch kollaborativer Texteditor für max 15 Personen

Google Doc Plattform zum Speichern von Google-Dokumenten und eigenen Dateien, geeignet für kollaboratives Arbeiten

Apple pages Plattform zum Speichern von eigenen Dateien, geeignet für kollaboratives Arbeiten, für IOS