Sarah Stumpf

B1: Professionalisierung von Lehramtsstudierenden

Zentrum für Lehrer*innenbildung
Dachritzstraße 12 | Raum 220
0345 / 55 21744
sarah.stumpf@zlb.uni-halle.de

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Pragmatik: Sprechakttheorie, Sprachhandlungsmuster und -typen
Psycholinguistik: kindlicher Spracherwerb, Spracherwerbsstörungen
Sprachdidaktik: Vermittlung und Förderung sprachlicher Kompetenzen, Sprachhandlungskompetenz
Internetlinguistik: Aushandlungsprozesse sprachlicher Angemessenheit in sozialen Netzwerken, Nähe und Distanz in der Interaktion in sozialen Netzwerken

wissenschaftliche Beiträge

  • Stumpf, Sarah (2019). Digitale Kompetenz und sprachliches Handeln. Kompetenzanforderungen in einer von Digitalisierung geprägten Gesellschaft. In: MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie Und Praxis Der Medienbildung, 36, 107-116. https://doi.org/10.21240/mpaed/36/2019.11.16.X
  • Ballod, Matthias & Stumpf, Sarah (2019). Sprachhandlungskompetenz. Ein Modell für den Deutschunterricht. In: Der Deutschunterricht. 75-86.
  • Individuelle Schreibkompetenzen fördern – Einsatz von E-Portfolio und Peer-Feedback im Hochschulkontext. „Vielfalt und Diversität im Schreiben. Schreibprozesse individuell begleiten“ Tagung des Schreibzentrums der FHWien der WKW. 07.11.2019.
  • Politische Meinungsbildung, Informationskompetenz und Social Media. mit Bernhard Franke. Eröffnungstagung Informationskompetenz und Demokratie – Bürger, Suchverfahren und Analyse-Algorithmen in der politischen Meinungsbildung. Stiftungsuniversität Hildesheim, 18.-19.10.2019
  • Sprachliches Handeln in digitalen Interaktionsräumen. Lehr-Lernkonzepte des Projekts [D-3]. mit Dr. Gunhild Berg. GAL Sektionentagung 2019. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 18.-20.09.2019
  • Entwicklung eines Modells digitaler Kompetenzen für die universitäre Lehrer*innenbildung. JFMH 2019. PH Weingarten, 29.-30.07.2019
  • Soziale Netzwerke im Fokus des Deutschunterrichts. mit Prof. Dr. Matthias Ballod und Dr. Michael Reichelt. Multimodale Kommunikation in den Hypermedien – Herausforderungen für die Deutschdidaktik. Ruhr-Universität-Bochum. 06.-08.02.2019
  • [D-3] Deutsch Didaktik Digital: Ein Projekt der Lehrer*innenbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. JFMH 2018. TU Kaiserslautern, 19.-20.07.2018.
  • Politische Meinungsbildung, Informationskompetenz und Social Media. mit Bernhard Franke. Eröffnungstagung Informationskompetenz und Demokratie – Bürger, Suchverfahren und Analyse-Algorithmen in der politischen Meinungsbildung. Stiftungsuniversität Hildesheim, 18.-19.10.2019
  • Interaktion im Unterricht – kollaborativ und digital. Workshop im Rahmen der Auftaktveranstaltung DigiBitS in Sachsen-Anhalt. 21.03.2019

 

  • Digitalisierung im Lehramtsstudium gestalten. „UPtoDATE: Hochschullehre im digitalen Zeitalter“ interStudies Jahrestagung. Universität Greifswald. 24.10.2019
  • Social Media im Deutschunterricht – didaktische Gestaltungsmöglichkeiten für die Schulpraxis. „UPtoDATE: Hochschullehre im digitalen Zeitalter“ interStudies Jahrestagung. Universität Greifswald. 24.10.2019
  • Sprache – Handeln – Kompetenz: eine pragmalinguistische Auseinandersetzung mit dem Konzept der Sprachhandlungskompetenz im Kontext Schule. GAL Sektionentagung 2019. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 18.-20.09.2019
  • Digitaler Spracherwerb – Herausforderungen für die Sprachdidaktik im Zuge des Web 2.0. JFMH 2019. PH Weingarten, 29.-30.07.2019
  • Digitale Kompetenzen im Lehramtsstudium. Entwicklung eines Frameworks für angehende Lehrkräfte. E-Learning Symposium 2018. Universität Potsdam, 26.11.2018.
  • Die Digitalisierung der Lehrer*innenbildung gestalten – Das Projekt [D-3] Deutsch Didaktik Digital. U.EDU Fachtagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“. TU Kaiserslautern, 18.10.2018.
  • Kompetenzvermittlung neu gedacht: Kompetenzanforderungen in einer digitalisierten Gesellschaft. JFMH 2018. TU Kaiserslautern, 19.-20.07.2018.

Twitter im Deutschunterricht? Vermittlungskonzepte digitaler Medienbildung (Seminar im Modul „Fachdidaktik III“, Prof. Dr. Matthias Ballod, germanistisches Institut, MLU)

Podcasts erstellen im Deutschunterricht. Konzeption, Realisation, Evaluation (Seminar im Modul „Fachdidaktik III“, Prof. Dr. Matthias Ballod, Dr. Michael Reichelt, Germanistisches Institut, MLU)

Kollaboratives Arbeiten im Deutschunterricht (Seminar im Modul „Fachdidaktik III“, Prof. Dr. Matthias Ballod und Dr. Michael Reichelt, Germanistisches Institut, MLU)

Social Media im Deutschunterricht (Seminar im Modul „Fachdidaktik III“, Prof. Dr. Matthias Ballod, Dr. Michael Reichelt, Germanistisches Institut, MLU)

Interaktivität im Deutschunterricht – methodische, kommunikative und mediale Aspekte (Seminar im Modul „Fachdidaktik III“, Prof. Dr. Matthias Ballod, Germanistisches Institut, MLU)

CV

seit 2020: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt DikoLa – digital kompetent im Lehramt

2017-2020: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt [D-3] Deutsch Didaktik Digital

2017: Studienreferendarin an der Louise-Otto-Peters-Schule in Leipzig

2017: wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig

2016-2017: Dozentin für Deutsch als Fremdsprache

2015-2017: wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Germanistik der Universität Leipzig

2014: Tutorin „Sprachliche Kommunikation“ an der Universität Leipzig,
Studentische Hilfskraft am Institut für Germanistik an der Universität Leipzig

2014-2016: Studium der Germanistik und Philosophie, Universität Leipzig, Master of Education

2011-2014: Studium der Germanistik und Philosophie, Universität Leipzig, Bachelor of Arts