Adobe Spark

  • web- und programmbasiert (Windows, MacOS, Linux)
  • appbasiert: iOS (Spark Post, Video und Page), Android (Spark Post)
  • kostenfreie Basisversion, darüber hinaus Abomodell
  • Registrierung: E-Mail (Lehrer*innen und Schüler*innen)
  • zur Tool-Website: https://spark.adobe.com/de-DE/

Anwendungsszenarien

  • Videos produzieren
  • Inhalte visualisieren und präsentieren
  • Notizen und Arbeitsblätter erstellen

Beschreibung

Mit Adobe Spark können ansprechende Grafiken (Spark Post), Websiten (Spark Page) oder animierte Videobeiträge (Spark Video) erstellt werden. Als Alternative zu gängiger Präsentationssoftware eignen sich die Produkte beispielsweise für kreative Zugänge zu Unterrichtsthemen oder für projektorientiertes Arbeiten zu thematischen Vertiefungen. Dafür bietet Adobe Spark zahlreiche Vorlagen an. Die dazugehörige Mediathek greift auf urheberrechtlich frei nutzbare (CC-Lizenzen) Audio- und Bilddateien zurück, was einen rechtssicheren Einsatz im Unterricht erlaubt. Die erstellten Produkte können anschließend über verschiedene Kanäle mit der ganzen Klasse geteilt werden. Allerdings bleibt in der kostenlosen Version das Logo von Adobe Spark als Wasserzeichen auf allen Produkten ersichtlich.

Hinweise zum Datenschutz

Der Serverstandort von Adobe Spark liegt in den USA. Laut Angaben auf der Website ist die Anwendung DSGVO-konform und enthält einen Jugendschutzfilter. Bei der Registrierung werden personenbezogene Daten erhoben. Gleiches gilt für das Einsprechen von Videotexten oder der Aufnahme von Bildern und Videos, auf denen andere Personen erkennbar sind. Im Schulkontext sollte die Anwendung daher nur nach vorheriger Einwilligung der Eltern oder unter Verwendung von Klassenaccounts mit anonymisierten Daten genutzt werden. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass keine Video- oder Fotoaufnahmen von Personen über Adobe Spark geteilt werden.


zurück