Vordenker*Innen

Wie kann VR die Lehre bereichern? Welche Potentiale hat AR oder mobiles Lernen? Was bedeutet eigentlich Data Literacy oder Gamification? Wie können Studien- und Prüfungsleistung, Kollaboration und individuelles Lernen digital neu gedacht und in innovativen Lehrkonzepten umgesetzt werden? Und welche Veranstaltungsform – online, präsent, hybrid oder blended learning – passt am besten zu meiner Idee?

Das Programm “Vordenker*innen – Lehre neu gedacht” bietet Lehrenden die Möglichkeit die eigene Lehre unter wissenschaftlicher Begleitung weiter zu entwickeln und zu erproben. Es umfasst zwei Semester und besteht aus einer Planungs- (erstes Semester) und einer Erprobungsphase (zweites Semester).

Von der Idee zum Konzept

Um neue Technologien in die Lehre integrieren zu können, muss man sie kennen. Zu Beginn erleben die Programm-Teilnehmenden Technologien wie VR und AR im Selbsttest. Anschließend beginnen wir gemeinsam in einem Design-Thinking Prozess neue Lehrkonzepte zu entwerfen.

Die Entwicklung eigener Lehrszenarien setzt sich dann in Begleitung von DikoLa-MitarbeiterInnen im Semesterverlauf individuell fort. Dabei können auch Ideen im Digitalen Lernlabor unter realen Bedingungen selbst erprobt werden. Im Verlauf der Konzeptionsphase erhalten die Programm-Teilnehmenden durch gemeinsame Austauschformate fortlaufend kollegiales Feedback und neue Anregungen.

Umsetzung und Verstetigung

Steht das Konzept kommt der Realitätstest. In der folgenden Erprobungsphase wird das neu entwickelte Lehrkonzept in den Studienverlauf integriert. Auch dabei stehen Ihnen DikoLa-MitarbeiterInnen praktisch zur Seite. Darüber hinaus wird Ihre Veranstaltung im Rahmen einer Wirksamkeitsstudie wissenschaftlich begleitet. Die Ergebnisse der Begleitforschung können anschließend in die Verstetigung der Lehre und weiteren Anpassung berücksichtigt werden.

Die Teilnahme am Programm „Vordenker*innen – Lehre neu gedacht“ wird als Qualifizierung im Umfang von 12 AEs bescheinigt. Eine Anrechnung im Rahmen hochschuldidaktischer Zertifikatsprogramme ist in Vorbereitung.

Unter Berücksichtigung geltender Verordnungen und Hygieneregeln kann es zu zeitlichen Anpassungen im Programmverlauf kommen.

Bei Fragen und für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Beginn: März 2021
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf sechs begrenzt.
Voraussetzung: eigene Lehrveranstaltung in der Lehrer*innenbildung
Anmeldung: Wird in Kürze an dieser Stelle bekannt gegeben.