Entwicklungsprozess

Unter Mitwirkung des Wissenschaftlichen Beirats des BMBF-Projektes DikoLa wurde der Entwurf für eine Strategie zur Digitalisierung in der Lehrer*innenbildung im Jahr 2020 erarbeitet und diskutiert. Gegliedert in sieben Handlungsfelder nimmt die Strategie die profilbildenden Elemente der Lehrer*innenbildung mit dem Ziel auf, das wissenschaftsbasierte Lehramtsstudium an der MLU weiter zu profilieren – mit, über und durch Digitalisierung. 

Bereits im Direktorium des ZLB vorgestellt, wurde dieser Entwurf in einem moderierten Prozess allen Beteiligten der Lehrer*innenbildung präsentiert und mit Ihnen diskutiert werden.

Ziel des Strategieprozesses ist es, in einem ersten Schritt die Bedürfnisse der Stakeholder aufzugreifen und in den Prozess einzubinden. Dies geschah mit dem Strategietag am 14.10.2021. Verbunden mit der Einladung zur Veranstaltung war eine Umfrage unter den Lehrenden zu Ermöglichungsfaktoren, Hemmnissen und Interessenschwerpunkten beim Thema Digitalisierung des Lehramtsstudiums.

Nach der Zustimmung der Prozessbeteiligten zur finalen Version des Strategiepapieres erfolgte in einem nächsten Schritt dessen erneute Diskussion und Zustimmung im Direktorium des ZLB.

Mit Veröffentlichung des Strategiepapiers im Februar 2022 steht nun dessen Implementierung in den Fachbereichen der Lehrer*innenbildung an. Mit Unterstützung der Kolleg*innen des Projektes DikoLa wird dieser fortlaufende Prozess im Sinne des Change-Managements engmaschig begleitet. Mit Workshops, Austauschforen und Informationsveranstaltungen sowie in Einzelberatungen ist es uns dabei Anliegen, die Lehrenden darin zu unterstützen, eine innovative Lehre mit digitalen Medien zu gestalten.