SPÜ-digital

Schulpraktische Übungen (SPÜ) stellen als verpflichtender Teil der Lehrer*innenbildung die erste praxisbezogene Lerngelegenheit für Lehramtsstudierende dar. Dabei planen sie Unterrichtsstunden, sammeln erste Erfahrungen unter Praxisbedingungen und reflektieren die eigene Lehrtätigkeit. Praktische Phasen bieten sowohl Lehramtsstudierenden als auch Lehrer*innen und Fachdidaktiker*innen Gelegenheiten zur kritisch-reflexiven Auseinandersetzung mit dem schulischen und unterrichtlichen Einsatz digitaler Medien (Monitor Lehrerbildung, 2017). Unter diesen Voraussetzungen können die Studierenden für die Themen der digitalen Transformation in Schule frühzeitig sensibilisiert und grundlegende Medienkompetenzen gefördert werden.

AG „SPÜ digital“

In der Arbeitsgruppe „SPÜ digital“ arbeitet DikoLa gemeinsam mit den Fachdidaktiken an Konzepten für die Schulpraktische Übungen, deren zentrales Anliegen der Einsatz digitaler Medien im Unterricht ist. Dabei orientiert sich die AG-„SPÜ digital“ sowohl an den realen schulischen Bedingungen, als auch an den Voraussetzungen der einzelnen Fachdidaktiken.

Die Fachdidaktiken Chemie, Geographie, Sozialkunde, Deutsch und Biologie sind Teil der AG und erproben das Format in einem ersten Durchlauf.

Folgenden Fragen geht die Arbeitsgruppe nach:

I. Welche medienbezogenen Kompetenzen sollen im Rahmen der SPÜ gefördert werden?

II. Wie kann eine nachhaltige Integration von Themen zum unterrichtlichen Einsatz digitaler Medien innerhalb von SPÜ-Konzepten erfolgen?

III. Wie beeinflussen die besonderen Bedingungen der Schulpraktischen Übungen (Beanspruchungsempfinden der Studierenden) die Entwicklung solcher Konzepte?

Gemeinsam mit den teilnehmenden Fachdidaktiken wird ein Leitfaden entwickelt, der die grundlegenden Themenfelder zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht behandelt. Dieser steht anschließend den Studierenden, den Lehrenden der Fachdidaktiken sowie den Lehrer*innen als Vor- und Nachbereitung der SPÜs zur Verfügung.

Workshops für Studierende

Ausgehende vom Leitfaden werden zur Vorbereitung der SPÜs Workshops in den einzelnen Fachdidaktiken angeboten, in denen den Studierenden der praktische Umgang und die Potentiale digitaler Medien im Unterricht veranschaulicht werden. Die Workshops finden je nach Vorgaben der Fachdidaktiken in den Einführungsveranstaltungen zu Beginn der Vorlesungszeit oder semesterbegleitend statt.


Veranstaltungshinweis: „SPÜ digital“ in den Lehrimpulsen,
15. Dezember 2020, 13 Uhr