katharina.heider@zlb.uni-halle.de
0345 / 55 21728
Raum 217

Arbeitsschwerpunkte

Projektkoordination
Strategieentwicklung
Projektleitung Teilprojekt DiCoTe

Forschungsinteressen

Wissenschafts-, Bildungsmanagement
Strategie-, Konzeptentwicklung
Digitalisierung im Bereich Bildung und Wissenschaft
Förderanträge


Ballod, Matthias & Heider, Katharina [Hg.]: Lehren für eine Bildung in der Digitalen Welt. Halle (Saale): Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Zentrum für Lehrer*innenbildung, 2022. (Hallesche Beiträge zur Lehrerinnenbildung, 5). DOI: http://dx.doi.org/10.25673/96518

Heider, Katharina (2022). Digital Competences in Teacher Education (DiCoTe). Ein internationales universitäres Vernetzungsprojekt. In: Ballod, Matthias/ Heider, Katharina (Hrsg.), Lehren für eine Bildung in der Digitalen Welt. Lehrer*innenbildung vor dem Hintergrund der digitalen Transformation, S.25-27. Online verfügbar unter: https://dikola.uni-halle.de/files/2022/12/2022_12_20_Tagunsband-DikoLa21_final.pdf

Heider, Katharina (2022): Digitale Bildung für die Berufspraxis. Das Erasmus+ Projekt DiCoTe, in: Pädagogischer Austauschdienst ( PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz – Nationale Agentur Erasmus+ Schulbildung (Hg.). Austausch bildet – Juni 2022, S. 20-21. Online verfügbar unter: https://www.kmk-pad.org/?id=711#8160

Bieler, Ines & Heider Katharina (2022). Phasenverbindende Kooperation in der Grundschulpädagogik – Das „L2-Netzwerk“ der Universität Halle-Wittenberg In: Newsletter der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ 3 | 2022

Heider, Katharina (2020): Das BMBF Projekt „Digital kompetent im Lehramt“ (DikoLa) – Digitalisierung als eine zentrale Aufgabe am ZLB, in: Zentrum für Lehrer*innenbildung (Hg.) Digitale Medien in der Lehrer*innenbildung – Eine Sammlung von Good-Practice-Beispielen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Hallesche Beiträge zur Lehrerinnenbildung, 2020, Band 3. S.6-7.

Heider, Katharina (2017). Projektmanagement als Querschnittsaufgabe am Zentrum für Lehrerbildung. In: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentrum für Lehrerbildung (Hrsg.), 10 Jahre Zentrum für Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Halle (Saale) 2017. S.56-57.

Heider, Katharina (2017). Alumni Lehramt. In: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentrum für Lehrerbildung (Hrsg.), 10 Jahre Zentrum für Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Halle (Saale) 2017. S.58-59.

Heider, Katharina: Digital competences in teacher education (DiCoTe) – Erasmus+ project in the line strategic partnerships 22.-23.11.2022 Erasmus+ Conference, Bordeaux Frankreich.
Heider, Katharina: The DikoLa Project – Examples of innovative formats of knowledge transfer in teacher education. ICKM 2022 – 17th International Conference on Knowledge Management „Knowledge, Uncertainty and Risks: From individual to global scale“ 23. -24. Juni 2022, Potsdam.

Heider, Katharina mit Bieler, Ines: Vorstellung des Erasmus+ Projektes DiCoTe auf der Online-Tagung des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) „Digitale Bildung und virtueller Austausch mit Erasmus+“, 29.-30.11.2021.
Poster

Das Erasmus+-Projekt Digital Competences in Teacher Education (DiCoTe). Internationale Vernetzung im Rahmen des BMBF-Projektes DikoLa. Poster ausgestellt auf dem achten programmbegleitenden Workshop der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ am 24. und 25. Juni 2021 und auf der DikoLa-Jahrestagung. „Lehren für eine Bildung in der Digitalen Welt – Lehrer*innenbildung vor dem Hintergrund der digitalen Transformation“. 25.11.2021.

 

seit März 2020:
Koordinatorin des BMBF-Projektes Digital kompetent im Lehramt (DikoLa)

2013-2020:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentrum für Lehrer*innenbildung,  Projektkoordinatorin
Gesamtprojektleitung der HSP-Mittel-Projekte LEHRKRAFT, Körper-Stimme-Haltung, Initiative Lehramt@digital
Verantwortliche für die Studiengangsevaluationen des ZLB
Verantwortliche für den Bereich Alumni Lehramt

2009-2012:
Technische Universität Dresden, Institut für Soziologie, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, BMBF-Projekt: „Bildatlas Kunst in der DDR”

2003-2009:
Freiberufliche Projektmanagerin, Kuratorin

2004-2005:
Volontariat

S T U D I U M

2012 -2017:
Berufsbegleitendes Masterstudium „Management von Bildungseinrichtungen“ (MBA) Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2008:
Promotion zum Dr. phil.

1996 – 2002:
Studium der Fächer Geschichte, Kunstgeschichte und Französisch an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Université de Caen, Frankreich

 


zurück